Unsere Philosophie.

Herzlichkeit, Kompetenz und Service. Unser Erfolg funktioniert nur mit dem nötigen Respekt, und dem Anspruch höchste Qualität zu bieten. Daher ist es uns genauso wichtig unseren motivierten Mitarbeitern umfangreiches Fachwissen weiterzugeben, wie unsere Kunden mit hochwertigen Spezialitäten zu verwöhnen. Nur so gelingt es uns ein Stück Münchner Backkultur am Leben zu erhalten.

Wir lieben und leben Werte und Traditionen. Wir sind stolz auf unsere langjährigen Mitarbeiter und unseren Ausbildungs- und Schulungsbetrieb.

> Das Unternehmen

> Wimmer Qualität

> Auszeichnungen

> Unsere Geschichte

Wir sind echt!

Ein echtes, gewachsenes Stück Münchner Backkultur. Die Münchner können heute unsere ofenfrischen Produkte aus der Meisterbackstube im ganzen Münchner Stadtgebiet einkaufen. Wir freuen uns darüber, dass wir unseren Kunden neben dem Genuss auch ein Stück „Wohlfühl-Heimat” bieten können. Mit unserer derzeitigen Betriebsgröße gehören wir bereits zu den 100 größten Bäckereiunternehmen in Deutschland – und vereinen dennoch alle Vorteile eines familiengeführten Traditions-Unternehmens. Auf einer Backfläche von 200 m² mit 20 Backöfen backen wir unsere täglich frischen Brot-, Semmel-, Brezen- und Kuchenspezialitäten und liefern diese aus unserer zentralen Münchner Produktion direkt an unsere Filialen und Kunden.

icon_star

Wir sind 100% Qualität.

Höchste Qualität ist die Grundlage unserer Firmenphilosophie. Ausgewählte Rohstoffe, überlieferte Rezepturen und handwerkliches Können sind die Basis für unser Sortiment in bester Bäcker-Qualität. Unsere Backwaren werden in eigener Produktion in München für München hergestellt. Regelmäßige Testkäufe durch ein unabhängiges Institut ergänzen unser gelebtes Qualitätsmanagement. Und sollte es tatsächlich mal einen Grund zur Beanstandung geben, freuen wir uns über Ihr ehrliches Feedback. Und über Ihr Lob natürlich auch!

 

Wir sind ausgezeichnet!

Die Privat Bäckerei Wimmer trägt den Bundesehrenpreis in Gold – die höchste Auszeichnung für Qualität in Deutschland. Unsere Backwaren werden in eigener Produktion in München für München hergestellt.

  • 2012 wurde der Privat Bäckerei Wimmer der Bundesehrenpreis in Gold verliehen, ausgestellt durch die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ilse Aigner – die höchste Auszeichnung für Qualität in Deutschland.
  • 2013 erhielt das Unternehmen den Erasmus-Grasser-Preis, für ausgezeichnete Ausbildung im Münchner Handwerk von der Landeshauptstadt München.
  • Der Preis BAYERNS BEST 50 wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium verliehen, und zeichnet besonders wachstumsstarke mittelständische Unternehmen aus, die in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten.

Wie alles begann.

Am 1. November 1932 eröffneten der Firmengründer Luitpold Wimmer und seine Frau Seraphine in der Görresstraße 32 in Schwabing eine kleine Handwerksbäckerei. Die Eheleute sahen in der Selbstständigkeit die einzige Chance, der weltweiten Wirtschaftskrise sowie der Arbeitslosigkeit zu entkommen.

Mit dem vollen Vertrauen in das in seinen Gesellenjahren erworbene Fachwissen sowie in dem Bewusstsein, dass seine Frau Seraphine mit ganzem Herzen und Talent für ihre Kunden da sein würde, gelang es der Familie Wimmer, sich bald als Bäcker des Vertrauens in der Görresstraße zu etablieren. Schnell sprach es sich herum, dass man beim Bäcker Wimmer nicht nur besonders leckere Backwaren kaufen konnte, sondern dass “Finni” auch immer ein offenes Ohr für die Wünsche und Sorgen ihrer Kunden hatte.

Kaum war die schwierige Kriegs- und Nachkriegszeit überstanden, begann Martin Wimmer (heute sen.) seine Lehre in der väterlichen Backstube und legte 1959 seine Bäckermeisterprüfung ab. Nach dem Tod des Gründers Luitpold Wimmer im Jahr 1966, führte er die Bäckerei mit seiner Mutter weiter, bis 1970 seine Frau Christa eintrat und neue Impulse setzte. Seit dieser Zeit ziert die Ähre das Wimmer-Logo. 1978 wurde die erste Filiale in der Leopold-/ Ecke Hohenzollernstraße eröffnet.

Bereits 1979 wurde eine weitere Filiale in der Knorrstraße eröffnet, die Filialisierung hatte begonnen. In den 80er Jahren wuchs das Sortiment deutlich in die Breite. Um für die vielen Teige vernünftige Mindestgrößen zu erreichen, die die Qualität sicherstellte, war Wachstum nötig. Um dies sicherstellen zu können, wurde 1982 eine neue Backstube in der Troppauer Straße in Milbertshofen Am Hart eröffnet. Das Wachstum, beflügelt durch hohe Produkt- und Servicequalität, nahm zu und die Backstube war bald zu klein.

1996 wurde die heutige Backstube im Euro-Industriepark bezogen. Zur Stabübergabe an die nächste Generation im Jahr 2001 waren es 33 Filialen mit gut 200 Mitarbeitern. Im Jahr 2002 ist der Markenauftritt in Privat Bäckerei Wimmer geändert worden, um allen Kunden zu zeigen, dass das Unternehmen inhabergeführt ist. Der Strukturwandel zu deutlich größeren Café-Standorten wird aktiv betrieben, damit das Unternehmen zukunftsfähig bleibt.

In 2012 wurde eine Zweitmarke „mi piace“ entwickelt, die mit inzwischen drei Filialen besonders anspruchsvolle Kunden anspricht. Mit heute fast 50 Filialen in München ist die Privat Bäckerei Wimmer ein solider Arbeitgeber für knapp 600 Mitarbeiter, der auch zukünftig vor allem qualitativ wachsen will.